zusam­men stark

Das sind wir!

Rela­na Beck
  • Rei­ten ler­nen bewusst und angst­frei
  • Pfer­de­ge­stütz­te the­ra­peu­ti­sche Inter­ven­tio­nen
  • Kin­der und Jugend­li­che
  • Ein­zel- und Grup­pen­un­ter­richt
  • Aus­bil­dung von Pfer­den und Ponies
  • Wei­ter­bil­dung für Päd­ago­gen
  • Tel­ling­ton-Trai­ning®, Con­nec­ted Riding®, Angie®-Kurse
  • www.animal-ambassadors.de

Zum Steck­brief

Arbeits­kreis “Tier­ge­stütz­te The­ra­pie”
Ani­am-Vor­stand
Andrea Dieck-Wenz­law­ski
Tie­re beglei­ten mich mein gan­zes Leben. Als Jugend­li­che habe ich mir gewünscht, mal mit einer Her­de Pfer­de zu leben. Wie das gehen soll­te, wuss­te damals nicht. Heu­te lebe ich mit mei­ner Men­schen­fa­mi­lie und 6 Pfer­den, einem Hund und einer Kat­ze mei­nen Traum.
Mich als Teil die­ser groß­ar­ti­gen Wesen zu füh­len, ist ein gro­ßes Geschenk.

Als The­ra­peu­tin arbei­te ich mit Kin­dern, Jugend­li­chen und auch Erwach­se­nen, die einen Weg zu sich selbst suchen. Die Pfer­de unter­stüt­zen mich dabei.
In den Feri­en­reit­kur­sen, die bei uns auf dem Hof statt­fin­den, über­nach­ten die Kin­der in Matrat­zen­la­gern und sind den gan­zen Tag gemein­sam mit uns bei den Pfer­den. Sie ler­nen auf sanf­te Art zu rei­ten und .
die Spra­che der Pfer­de zu ver­ste­hen.
Das ist eine wun­der­ba­re inten­si­ve Zeit, die wir alle sehr genie­ßen.
Was für ein schö­ner Beruf!

Arbeits­kreis “Tier­ge­stütz­te The­ra­pie”
Ani­am-Vor­stand
Lea Degn
Für mich und mei­nen Weg war und ist es sehr wich­tig, stets offen und neu­gie­rig zu blei­ben und ver­schie­de­ne Reit­wei­sen und Metho­den ken­nen­zu­ler­nen. Ich möch­te und kann mich nicht fest­le­gen auf den EINEN rich­ti­gen Weg, denn es kommt auf das Pferd an, es kommt auf den Rei­ter an, es kommt auf die Bezie­hung die­ser bei­den an und ich sehe es als mei­ne Auf­ga­be, her­aus­zu­fin­den, wie ich als Trai­ne­rin dabei hel­fen kann, den har­mo­nischs­ten Weg für das jewei­li­ge Pferd und den jewei­li­gen Rei­ter zu fin­den. Dabei ist es für mich selbst­ver­ständ­lich, dass kei­nem Pferd und kei­nem Rei­ter Zwang oder Gewalt ange­tan wird, son­dern dass Spass und Ver­ständ­nis im Vor­der­grund ste­hen.

Zum Steck­brief

Bibi Degn

Die Angie-Kur­se wur­den von Bibi Degn ent­wi­ckelt, von Rela­na Beck (und Ande­ren) wis­sen­schaft­lich unter­sucht und lang­jäh­rig als Basis einer Reit­schu­le prak­tisch erprobt. Die Unter­richts­er­fah­run­gen ande­rer Tel­ling­ton TTouch Prac­ti­tio­ner berei­cher­ten uns um wert­vol­le Erfah­run­gen, so dass man das Kon­zept schließ­lich in die Hän­de des gemein­nüt­zi­gen Ver­eins Ani­mal Ambassa­dors e.V. gelegt hat, um gemein­sam für die Qua­li­tät und Wei­ter­ent­wick­lung der Kur­se die Ver­ant­wor­tung zu tra­gen.

Zum Steck­brief

Car­li­ta Picard
Ich habe Sozi­al­päd­ago­gik und Psy­cho­mo­to­rik stu­diert und bin seit vie­len Jah­ren selb­stän­di­ge Trai­ne­rin für Mensch und Pferd. Ich arbei­te mit der Tel­ling­ton-TTouch-Metho­de und dem Con­nec­ted Riding.
Ska­ra Gün­ther
Seit dem Som­mer 2018 fin­den im west­tsche­chi­schen Dörf­chen Mile­vo, in der Nähe von Kladru­by, zwei­spra­chi­ge Angie Kur­se statt. Die Kin­der ver­brin­gen die Woche mit ca. 40 Island­pfer­den in wun­der­schö­ner Natur. Der Unter­richt wird in der jewei­li­gen Mut­ter­spra­che des Kin­des gehal­ten, doch auch die anfäng­li­che Sprach­bar­rie­re zwi­schen den Kin­dern löst sich schnell auf und es ent­steht ein tief­ge­hen­des Ver­ständ­nis für­ein­an­der und die Pfer­de, das nicht unbe­dingt auf Wor­te ange­wie­sen ist.

Zum Steck­brief

Luna van Well
Lorem ipsum dolor sit amet, con­sete­tur sadipscing elitr, sed diam nonu­my eir­mod tem­por invid­unt ut labo­re et dolo­re magna ali­quyam erat, sed diam volup­tua. At vero eos et accu­sam et jus­to duo dolo­res et ea rebum. Stet cli­ta kasd guber­gren, no sea taki­ma­ta sanc­tus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, con­sete­tur sadipscing elitr, sed diam nonu­my eir­mod tem­por invid­unt ut labo­re et dolo­re magna ali­quyam erat, sed diam volup­tua. At vero eos et accu­sam et jus­to duo dolo­res et ea rebum. Stet cli­ta kasd guber­gren, no sea taki­ma­ta sanc­tus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Zum Steck­brief

Vale­rie von Roh­den
Erleb­nis­päd­ago­gik
Reit­päd­ago­gik
Tel­ling­ton TTouch® Prac­tio­ner

Wo wir sind

Wir unter­rich­ten:

Fol­gen Sie uns:

Hier fin­den Sie uns:

Ani­mal Ambassa­dors e.V.
p. Adr. Buschöhr­chen 19
53819 Neun­kir­chen-Seel­scheid