Lea Degn

Ich hei­ße:

Lea Degn

Und mei­ne Tie­re heißen:

Kha­bar, Juna, Gir­ru und Tipo­ni und Mio (Pfer­de, Hund und Katze)

Wohn- und Wirkkreis:

Ich lebe momen­tan im Buschöhr­chen in Neun­kir­chen-Seel­scheid und fah­re von hier aus im nähe­ren Umkreis (ca 30km) umher und gebe Men­schen auf ihren Pfer­den Unter­richt oder darf die Pfer­de von ande­ren rei­ten bzw. ausbilden.
Ich gebe auch Angie­kur­se 1–3 auf ande­ren Höfen, am liebs­ten mit Rela­na oder Bibi oder einer ande­ren Kol­le­gin zusammen.

Mein Geburts­tag ist am:

27.06.1989

Mein Lieb­lings­es­sen:

Pala­tschin­ken

Das mag ich beson­ders gerne:

Die Son­ne und den Som­mer und Spanien

Das mag ich gar nicht:

Den lan­gen Win­ter in Deutsch­land, gekit­zelt wer­den, Latein

Das kann ich beson­ders gut:

ande­ren hel­fen, gedul­dig sein, unkom­pli­ziert sein und in der Son­ne Kaffeetrinken

Mei­ne Ausbildung:

Ohne zu wis­sen, dass es ein­mal auch mein Beruf sein wür­de, habe ich schon immer mit Tie­ren gelebt und gelernt, so waren sie wohl mei­ne wich­tigs­ten Leh­rer. Zwi­schen­durch habe ich ein Film­stu­di­um und eine Aus­bil­dung als Regie­as­sis­ten­tin und einen Bache­lor in Eth­no­lo­gie und Roma­nis­tik gemacht. Dann habe ich eine Trai­ner C Lizenz in klas­sisch baro­cker Rei­te­rei erwor­ben und ler­ne jetzt stän­dig und bei jedem neu­en Pferd und Men­schen dazu.